Ankündigung: Workshop „Natur im sommerlichen Hochschwarzwald erleben und fotografieren“ (10./11.7.2021)

Der sommerliche Hochschwarzwald begeistert durch seine vielfältige, vielfach noch gut erhaltene Tier- und Pflanzenwelt. Die urwüchsige Kulturlandschaft bietet eine Fülle unterschiedlicher Habitate für Fauna und Flora und zudem eine atemberaubend schöne Landschaft. Entsprechend reizvoll ist das Gebiet daher für alle Menschen, die sich für die Natur interessieren und sie fotografisch in Szene setzen wollen.

Grund genug, sich dieser schönen Thematik in einem eigenen Workshop intensiv zu widmen! Unter dem Dach des Biosphärengebiets Schwarzwald habe ich daher einen auf anderthalb Tage angelegten Kurs für maximal acht Personen konzipiert, der am 10. und 11. Juli 2021 im Oberen Wiesental am Fuße des Feldbergs stattfindet (Buchungsmöglichkeit ganz unten auf dieser Seite).

Der Kurs widmet sich intensiv der Beobachtung von Tieren (v.a. Insekten) und auch Pflanzen, wobei neben der Bestimmung auch rechtliche und ethische Aspekte behandelt werden. Darauf aufbauend führt er schließlich in das weite Feld der Natur- und Landschaftsfotografie ein – mit viel Zeit für eigenes Fotografieren und den Austausch mit Gleichgesinnten. Ich bringe diverses Zubehör mit, das gerne ausgeliehen werden kann.
Die Veranstaltung dauert von Samstagnachmittag bis Sonntagabend und beinhaltet sowohl Seminareinheiten (im Hotel „Lawine“ in Todtnau-Fahl) als auch Praxiseinheiten in der freien Natur (verschiedene Stationen zwischen Fahl und Feldberg-Gipfel). Der Kurs richtet sich an alle Interessierten. Vorkenntnisse in der Natur- und Landschaftsfotografie sowie eigenes Equipment hierfür sind von Vorteil, jedoch keine Voraussetzung zur Teilnahme. Vor allem soll man sich für die Natur interessieren und begeistern können und neugierig sein auf die Begegnung mit ihr!

Die Kosten für die Teilnahme am anderthalbtägigen Workshop betragen 249 Euro. Dieser Beitrag schließt neben dem eigentlichen Kurs auch Mahlzeiten (1x warm, 3x kalt) und Getränke (nicht-alkoholisch, Kaffee, Tee etc.) ein. Für Teilnehmer*innen mit etwas weiterer Anreise wird das Akzent Hotel LAWINE in Todtnau-Fahl zur Übernachtung empfohlen, da es mitten im Gebiet liegt. Ich werde dort ein Zimmerkontingent vorreservieren, aus dem dann direkt gebucht werden kann. Das Einzelzimmer schlägt zusätzlich mit 70 Euro zu Buche, das Doppelzimmer mit 110 Euro.

Für die Veranstaltung ist derzeit folgender Ablauf vorgesehen:

Samstag, 10. Juli:
14.00-16.00 Uhr: Begrüßung und Einführung
16.00-18.00 Uhr: Naturexkursion I (zu Fuß ins „Fahler Loch“)
18.00-19.00 Uhr: PAUSE (mit Möglichkeit zur Einkehr)
19.00-21.00 Uhr: Naturexkursion II (mit PKW zur Todtnauer Hütte)

Sonntag, 11. Juli:
05.30-09.00 Uhr: Naturexkursion III (Todtnauer Hütte / Grüble)
09.00-10.00 Uhr: Zwischenbesprechung
10.00-13.00 Uhr: Naturexkursion IV (Fahler Loch)
13.00-14.30 Uhr: PAUSE (mit Möglichkeit zur Einkehr)
15.00-17.30 Uhr: Naturexkursion V (Fahler Wasserfälle)
17.30-18.30 Uhr: PAUSE
18.30-20.00 Uhr: Abschlussbesprechung

Am Samstagvormittag findet im Fahler Loch eine naturkundliche Gruppenexkursion des Biosphärengebiets Schwarzwald statt. Die Teilnahme an ihr ist kostenlos. Der Workshop schließt an dieses Angebot an, so dass sich beide Programmpunkte sehr gut miteinander verbinden lassen.

Falls noch Fragen offen sein sollten, bin ich jederzeit gerne ansprechbar!

Jetzt hier buchen:

PS: Einen ähnlich aufgebauten Workshop zum Thema Naturerleben und Naturfotografie biete ich auch im Kaiserstuhl an, und zwar am 24./25. April 2021 sowie ein weiteres Mal am 18./19. September 2021. Für beide Events sind derzeit noch Plätze verfügbar. Weitere Detailinfos und Möglichkeit zur Online-Buchung hier.

Ankündigung Schwarzwald Sommer Workshop

Sebastian View All →

Geographer, naturalist and photographer (www.schroeder-esch.de). Based in Germany, but always keen to travel and explore